Mystery Blogger Award

mystery_blogger_award

Ich wurde von Janina von Notjanina für den Mystery Blogger Award nominiert!!! Yayay! Dafür dass mein Blog überhaupt nicht Mainstream ist, freue ich mich natürlich besonders über den Award. Herzlichen Dank!

Die Philosophie des Awards, der von Okoto Enigma initiiert wurde, lautet wie folgt (Übersetzung geklaut von Notjanina):

Der Mystery Blogger Award ist eine Auszeichnung für erstaunliche Blogger*innen mit genialen Beiträgen. Dieser Blog fasziniert nicht nur, er inspiriert und motiviert. Er ist einer der besten da draußen, und verdient jede Anerkennung, die er bekommen kann. Diese Auszeichnung ist auch für Blogger*innen, die mit viel Liebe, Spaß und Leidenschaft schreiben.

Die Regeln des Mystery Blogger Awards lauten wie folgt:

  • Stelle das Logo auf deinen Blog
  • Liste die Regeln auf
  • Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei
  • Nenne die Urheberin des Awards und füge ebenfalls einen Link bei
  • Erzähle den Lesern drei Dinge über dich
  • Nominiere 10 bis 20 Personen
  • Informiere die Nominierten, indem du in ihrem Blog kommentierst
  • Stelle den Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte seltsam oder lustig sein
  • Teile einen Link zu deinen besten Posts

Also, los gehts!

Drei Dinge über mich:

1) Mein Blog „untertauchen“ ist inzwischen schon acht Jahre alt. Ich hätte nie geglaubt, dass ich so lange durchhalte. Ich hatte vorher einen Blog zum gleichen Thema auf Englisch, aber der ist nach etwa 8 Monaten gestorben. Ich habe noch zwei andere Blogs, die ich jedoch nur sporadisch update.

2) Seit ich die Peer Ausbildung mache, bin ich nicht mehr chronisch suizidal.

3) Ich teile seit etwa einem Jahr mein Zimmer mit meiner Mitbewohnerin M. Anfangs war es, weil ich Albträume und Angst vor L. hatte, inzwischen aber ist es einfach aus Gewohnheit. Wir geniessen es beide, im gleichen Zimmer zu schlafen. Mit Hund Lucky und ich natürlich in der Hängematte.

5 Fragen an mich

1) Wenn du eine Superkraft haben könntest, welche würdest du auf keinen Fall haben wollen?

Stehpinkeln.

2) Worüber schreibst du am liebsten?

Am liebsten schreibe ich über mich. Lol. Ziemlich egozentrisch! Aber ich habe die klitzekleine Hoffnung, dass es vielleicht irgendjemandem da draussen hilft, sich nicht so alleine zu fühlen. Ich schreibe, um mich selbst zu reflektieren, meine Gedanken und Probleme rauszulassen und auch in der Hoffnung, Verständnis für psychische Erkrankungen zu erwecken.

3) Wen oder was liebst du am meisten?

M., meine Mitbewohnerin, Lucky, der Hund und die Ponys.

4) Welches Buch hat dich am meisten beeindruckt?

Harry Potter

5) Welche Farbe kannst du gar nicht leiden und warum?

Braun. Wenn man beim Malen nicht aufpasst beim Mischen, erhält man braun. Braun ist die Farbe von Kacke und Bohnenmus. Naja, Schokolade ist auch braun und trotzdem lecker. Ich habe keine schlagkräftige Argumente, aber ich mag braun trotzdem nicht.

Links zu meinen Posts mit den meisten Hits:

Ich habe den Überblick nicht mehr, aber ich habe das Gefühl, dass fast alle Blogs, die ich lese entweder den Award schon erhalten haben oder gar nicht bei so Award-Geschichten teilnehmen. Jeder, der das hier liest, hat jedoch den Award verdient! Wenn jemand mitmachen möchte, fühlt euch frei, es zu tun!

Advertisements

4 Gedanken zu “Mystery Blogger Award

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s