Krise?

Der Konflikt mit T. setzt mir zu. Mehr als ich zugebe. Immer wieder breche ich in Tränen aus. Und für die Stimmen ist das ein gefundenes Fressen.

Lou gibt T. recht. Ich bin ein schlechter Mensch. Ich kann nicht mit Menschen umgehen. Ich bin überfordert mit Toby und schaffe es nicht, mich um ihn zu kümmern. Ich bin ein Nichts. Ich bin wertlos. Ich bin nicht einmal den Sauerstoff wert, den ich einatme. Es wäre am besten für alle, wenn ich tot wäre.

Anil findet auch, ich soll mich umbringen. Die Kritik der anderen ist vollkommen gerechtfertigt, ich soll und darf mich nicht wehren. Ich bin viel zu schwach. So schwache Menschen dürfen nicht existieren.

Ich bin traurig, suizidal und hoffnungslos.

Ich überlege, ob ich für ein paar Tage ins KIZ gehen soll. Nur, um ein bisschen Abstand zu haben und die Energie für die Stimmen aufzuwenden, statt mich mit T. zu streiten. Ich bin nicht die starke Person, die sich für sich selbst einsetzt.

Andererseits sollte ich am Mittwoch arbeiten und am Donnerstag wollte ich eigentlich zu einer Tagung gehen zum Thema Stimmenhören. Das will ich mir eigentlich nicht versauen lassen.

Ich werde jetzt erstmal eine Nacht darüber schlafen und dann weiterschauen.

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Krise?

  1. Lass dich ncht unterbuttern, im Grunde müstest du einen Vortrag halten über Stimmen hören. Alles andere ist Glugscheißerei. Was meinst du woher die ihr Wissen haben? Wir sind die Praxis und die die Theoretiker.

  2. Menschen machen Fehler. Viel wichtiger ist es daraus zu lernen. Nimm die Kritik an, aber beziehe es nicht auf deinen Selbstwert. Du bist geliebt von Gott und er weiß, dass Du noch nicht vollkommen bist. Dein ganzes Leben sollst Du wachsen, in der Liebe und an deiner Herausforderung. Ich bete für Dich, dass Du es schaffst, Muriel!

    • Ich habe einmal gelesen, dass man im Leben die Schwierigkeiten „bekommt“, die man auch bewältigen kann. Die Chancen stehen also gut, dass ich auch diese Krise irgendwie meistern werde… Danke dir für deinen lieben Kommentar!

  3. …… Übrigens liebe Ut,
    bezugnehmend auf den vorherigen Kommentar. Niemand auf dieser Welt ist vollkommen, jene, die dich kritisieren sind es ebenso wenig.
    Ich wünsche dir von Herzen zur Ruhe zu kommen.
    Hab eine erholsame Nacht/Abend, das wünsche ich dir sehr. ❤️
    Herzliche Grüße
    „Benita“

  4. wir „kennen“ uns ja hier schon etwas länger – und weisst Du was? Ich mag Dich. Auch, wie Du Dich mit T. auseinandersetzt. Und mit den Stimmen. Lass Dich nicht unterkriegen. 😘

  5. Pingback: Why did God create you? – Xeplion Diaries

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s